MESSE WETTERAU und Frühlingsmarkt

MESSE WETTERAU und Frühlingsmarkt

Doppelter Spaß für Familien: MESSE WETTERAU und Frühlingsmarkt am gleichen Wochenende

Wer am 6. und 7. Mai Langeweile hat, ist selber schuld. Denn gleich zwei Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: Zum einen öffnet die MESSE WETTERAU, veranstaltet vom Gewerbeverein Region Friedberg e.V., auf der Seewiese ihre Pforten, zum anderen lädt die Werbegemeinschaft „Friedberg hat’s“ zum Frühlingsmarkt in die Kaiserstraße ein. Bereits vor zwei Jahren fielen die Events auf einen Tag und die Veranstalter haben nun reichlich Erfahrungen darin, beide Veranstaltungen für die Besucher so abwechslungsreich wie möglich zu gestalten. Messe und Markt ergänzen sich nicht nur bestens, sondern haben in diesem Jahr auch einen gemeinsamen Werbeauftritt. Zwischen der Seewiese und der Kaiserstraße fährt im Halbstundenrhythmus ein Shuttlebus.

Während die MESSE WETTERAU in Anwesenheit von Landrat Joachim Arnold und Bürgermeister Michael Keller bereits am Freitag feierlich eröffnet wird, fällt der Startschuss für den Frühlingsmarkt am Samstag. Wer also am Wochenende nach einem ausführlichen Bummel über die Messe noch einmal in die Stadt hoch laufen oder fahren möchte, kann das problemlos tun.

Wer sich viel bewegt, bekommt natürlich auch Hunger: Das „Catering Carré“ auf dem Messegelände lädt mit einer Vielzahl regionaler und überregionaler Speisen und Getränke in geschmackvollem Ambiente zum Verweilen ein. Am Sonntagvormittag gibt´s am Catering eine musikalische Untermalung mit „the smartgroover-project“ – bestehend aus Ron Faust (Saxofon) und Shanaka Perera (Pianist).

Besser kann man nicht in den Tag starten! Nach der kulinarischen und musikalischen Stärkung dann noch ein Einkaufsbummel in der Innenstadt, deren Geschäfte am Sonntag geöffnet sind, und der Familientag ist perfekt!