Standflächen und Preise

Die MESSE WETTERAU findet auf dem Festgelände „Seewiese“ mitten im Zentrum der Kreisstadt Friedberg statt. Es gibt Standflächen in den Messehallen und auf dem Freigelände (Pflaster und Wiese). Für die einzelnen Standarten gibt es jeweils eine Mindestgröße. Die Standzuteilung erfolgt durch die Messeleitung nach inhaltlichen Gesichtspunkten sowie unter Berücksichtigung der zur Verfügung stehenden Flächen. Weitere Informationen zur Standzuteilung können Sie auch den Ausstellerbedingungen entnehmen.

 

Übersicht über unterschiedliche Stände in den Messehallen

Übersicht über unterschiedliche Stände in den Messehallen

 

Infotisch

Der Infotisch ist die günstigste Möglichkeit einer Präsenz auf der MESSE WETTERAU. Im Preis enthalten sind ein Tisch (160 x 80 cm), ein Konferenzstuhl und die dafür notwendige Stellfläche. Der Abstand zwischen den Tischen beträgt ca. 60 cm.

Infotisch

 

Reihenstand

Reihenstände haben eine Tiefe von drei Metern und eine minimale Breite von ebenfalls drei Metern. Der Reihenstand ist seitlich von einem Meter tiefen Stellwänden – bei Bedarf auch mehr – begrenzt und nach vorne offen.

Reihenstand

 

Eckstand

Eckstände haben eine Tiefe von drei Metern und eine minimale Breite von vier Metern. Der Eckstand hat eine Rückwand, eine drei Meter tiefe Seitenwand und ist an zwei Seiten offen.

Eckstand

 

Kopfstand

Kopfstände sind sechs Meter breit und mindestens vier Meter tief. Der Kopfstand hat eine Rückwand und ist aus statischen Gründen seitlich von einem Meter tiefen Stellwänden begrenzt. Mit Ausnahme dieser Stützen ist er nach drei Seiten offen.

Kopfstand

 

Stand auf der Wiese

Stände auf der Wiese haben eine Tiefe von fünf Metern und eine Mindestbreite von zehn Metern. Die Standfläche liegt an der Längsseite am befestigten Weg.

Standfläche Wiese

 

Standfläche Pflaster

Stände auf dem Pflaster haben eine Tiefe von drei oder fünf Metern und eine Mindestbreite von drei Metern.

Standfläche Pflaster

 

Stand an der Automeile

Die Stände an der Automeile liegen auf zwei gegenüberliegenden Seiten eines befestigten Weges. Jede Hälfte hat eine Tiefe von ca. fünf Metern, der Untergrund ist teils befestigt (Pflaster) teils Wiese. Die Mindestbreite beträgt zehn Meter.

Stand an der Automeile